Als die Spinne und der Tiger ein Team wurden… (18./19. Juni 2021)

with Keine Kommentare

18./19.6.2021

Cordula Meyer-Erben, Stephanskirchen

Vortrag: Freitag, 18. Juni 2021, 19.30 Uhr

Seminar: Samstag, 19. Juni 2021, 9.00 - 18.00 Uhr (inkl. Mittagspause)

Kreative Methoden für die systemische Beratung von Kindern und Jugendlichen

Kinder und Jugendliche in ihrer neugierigen und spielerischen Haltung tragen wertvolle Ideen und Kompetenzen zur Entwicklung hilfreicher Lösungen für sich und ihre Familie in sich. Durch kreative Methoden können diese Schätze geborgen und für die Umsetzung im Alltag genutzt und weiterentwickelt werden.

In diesem Seminar werden u.a. vermittelt und mit konkreten Fallbeispielen der Teilnehmer*innen eingeübt:

  • Ideen, die die Eigen-Motivation und die Selbstwirksamkeit bei Kindern und Jugendlichen im Beratungsprozess fördern
  • Methoden aus der Trickkiste der systemischen und lösungsorientierten Beratung: altersgerecht angewandte zirkuläre und lösungsorientierte Fragen, Methoden der Externalisierung sowie Teile- und Skulpturarbeit mit Figuren.

Dieses Seminar richtet sich an alle Interessierten, die ihre beraterische und therapeutische Arbeit mit Kindern, Jugendlichen und Familien durch eine lebendige und kindgerechte Herangehensweise bereichern wollen.

Referentin: Cordula Meyer-Erben ist Diplom-Sozialpädagogin (FH); Systemische Therapeutin (DGSF), Systemische Supervisorin (SG, DGSv), Dozentin für systemische Beratung (SG), lehrende Supervisorin (SG) und lehrende Therapeutin (SG).

Lehrtrainerin und Vorstand des istob-Zentrums und AsysTh-Ausbildungsinstitut für Systemische Psychotherapie. Langjährige Tätigkeit in der Kinder- und Jugendhilfe. Freiberufliche Tätigkeit als Beraterin, Therapeutin, Supervisorin und Referentin. Schwerpunkte: hypnosystemische Kompetenz, Familientherapie, kreatives Arbeiten mit Kindern und Jugendlichen, interkulturelle Kompetenz, Psychohygiene und Sekundärtraumatisierung, Teamentwicklung, Konfliktklärung, Führungs-coaching.

Veranstaltungsort:

Seminarraum des Kinderschutz-Zentrums
Bonnerstr. 147a, 50968 Köln (Bayenthal)

Der Veranstaltungsort liegt nicht unmittelbar an der Bonner Strasse.
Wir empfehlen daher, die Wegbeschreibung hier einzusehen bzw. auszudrucken.